Schriftgröße:
normal gross extragross
Farbkontrast:
hell dunkel

SCHULE:KULTUR!

  • drucken

Kultur und Kreativität werden direkt in den Schulalltag eingebunden

Kunst und Kultur werden in Niedersachsen künftig noch stärker im Alltag der Kinder und Jugendlichen in den allgemein bildenden Schulen verankert. Zusammen mit der Stiftung Mercator haben das Niedersächsische Kultusministerium und das Ministerium für Wissenschaft und Kultur das Projekt SCHULE:KULTUR! initiiert. Ziel dieses Vorhabens ist es, Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge für kulturelle Aktivitäten und kreatives Schaffen zu begeistern. Zunächst 40 Projektschulen werden künftig durch das Land und die Stiftung Mercator gefördert und mit Kulturschaffenden zusammenarbeiten. Schulen und kulturelle Partner werden gemeinsam ein fächerübergreifendes kulturelles Bildungsangebot aufbauen.
 
SCHULE:KULTUR! ist innerhalb des Rahmenprogramms „Kreativpotentiale" der Stiftung Mercator in Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium und dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur entwickelt worden. Niedersachsen ist bislang das einzige Land, in dem beide Ministerien kooperieren. Land und Stiftung Mercator fördern das Vorhaben mit insgesamt 1,5 Millionen Euro. Jedes Schulprojekt erhält für einen Zeitraum von drei Jahren insgesamt 10.500 Euro Projektförderung sowie Entlastungsstunden. Zudem ist die Teilnahme an Fortbildungen und Fachtagen für die Lehrkräfte, Schulleiter und kulturellen Partner kostenfrei. 

 

 

Übersicht